Das Leitbild der Spiraldynamik®

Leitbild

Was in einem Dachstock in der Nähe von Bern begann, hat sich als Bewegungsnetzwerk über Europa und seine Grenzen hinaus ausgebreitet. Das Spiraldynamik® Netzwerk ist über Jahre hinweg organisch gewachsen.

Spiraldynamik® Team in action

VISION
Wir sind überzeugt, dass Kooperation die entwicklungsfähigste Lebensform im gemeinsamen Lebensraum ist. Wir begegnen Patienten, Klienten und Kunden partnerschaftlich. Wir befähigen sie, ihre Gesundheit selbstwirksam und bestmöglich wiederzuerlangen bzw. zu erhalten. Wir arbeiten mit allen Partnern und Anspruchsgruppen vernetzt und kooperativ zusammen.

CREDO
Wir glauben, dass eine partnerschaftliche und authentisch-achtsame Beziehung zum eigenen Körper die Voraussetzung ist für Gesundheit, Wohlbefinden, Selbstwert und das Gefühl der Verbundenheit zwischen Menschen. Wir sind überzeugt, dass die Spiraldynamik® mit ihrem tiefen Verständnis für die lebendige funktionelle Anatomie Menschen befähigen kann, ihr körperliches Potenzial immer und überall optimal zu nutzen. Die damit einhergehende Bewusstseinsentwicklung fördert ein authentisches und verantwortungsbewusstes Menschsein.

MISSION „INTELLIGENT MOVEMENT“
Selbstwirksamkeit durch Bewegung bedeutet «Lernen durch den eigenen Körper». Bewusst gelebte Bewegungsintelligenz ist ein natürlicher Schlüssel zu Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit. Deshalb fokussieren wir unsere Kernkompetenzen – im Sinne einer Querschnittdisziplin – auf das menschliche Bewegungssystem: Prävention, Bewegungspädagogik, Training, Diagnostik und Therapie: Wir unterstützen Menschen jeden Alters in ihrem Lernprozess – sei es für lebenslange Aktivität, eine rasche und vollständige Genesung oder für die Reifung des Körperbewusstseins.

GRUNDSÄTZE

Wir lernen von der Natur
Die Bewegungsintelligenz der Natur dient als Vorbild. Wir orientieren uns an naturwissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Evolutionsbiologie menschlicher Lokomotion bildet das Fundament der Spiraldynamik®. Das Spiralprinzip, das sich wie ein roter Faden durch die menschliche Anatomie zieht, ist namensgebend. Auch in der Organisationsentwicklung orientieren wir uns an den nachhaltigen Erfolgsmodellen der Natur und machen diese für Patienten, Klienten, Schüler, Mitarbeitende und Gesellschaft transparent und nutzbar.

Wir schaffen Bewusstheit
Jeder Mensch kann an seine angeborene Bewegungsintelligenz andocken. Die Spiraldynamik® lehrt das Bewegungslernen durch Wiederentdecken des eigenen Potenzials, durch persönliche Erfahrung und gezielte Knowhow-Vermittlung. Der dadurch entstehende Bewusstseinsprozess führt zu einem authentischen Körperbewusstsein.

Wir arbeiten integrativ
Fünf Faktoren, die gleichzeitig Geschäftsfelder sind, zeichnen die Spiraldynamik® aus: Arztkonsultation und Therapie, Check-up und Training sowie Schulung. Diese fünf Faktoren verstehen sich als dynamischer Prozess mit wechselseitiger Beeinflussung und wechselseitigen Konsequenzen.

  • Bei Patienten geht es um die medizinische Diagnose, die Prognose, Strategiefestlegung und Therapie.
  • Bei gesunden Menschen wirken Check-up sowie Training präventiv, leistungsfördernd und motivierend bezogen auf die Eigenverantwortung.
  • Bei der Schulung geht es im persönlichen Bereich um Patientenschulung bzw. um Aus-, Weiter- und Fortbildung im professionellen Bereich.

Ärzteschaft, Physiotherapeuten und Physiopädagogen arbeiten dabei Hand in Hand.

Wir arbeiten partnerschaftlich
Wir begegnen Patienten, Klienten und Schülern partnerschaftlich und befähigen sie, ihre Gesundheit selbstwirksam und bestmöglich wiederzuerlangen bzw. zu erhalten. Mit Patienten, Kunden, Mitarbeitenden, Partnern, Versicherern und anderen Ansprechgruppen arbeiten wir vernetzt und kooperativ zusammen.

Wir arbeiten für die Volksgesundheit und für die Zukunft
Spiraldynamik® - das komplementäre und integrative Bewegungs- und Therapiekonzept steht im Dienste einer zukunftsweisenden und menschlichen Medizin. Die Wiederherstellung, die Erhaltung und die Förderung der Gesundheit sind unsere Hauptanliegen. Die therapeutischen bzw. edukativen Instruktionen sind auf Eigenverantwortung bedacht, alltags- und trainingsorientiert, interprofessionell und transdisziplinär: Basisübungen aus dem archaischen Bewegungsrepertoire bilden das Fundament. Transferübungen stellen die Anwendung in Alltag, Beruf und Freizeit sicher. Spezialübungen helfen beim Erlernen hochdifferenzierter Bewegungsabläufe gemäss individuellem Anforderungsprofil. Bewegungstherapie und Bewegungspädagogik finden so einen gemeinsamen Nenner. Dabei unterscheiden wir zwei Bereiche – MED und MOVE:

  • MED-Anwendungsbereiche sind alle Sparten der Medizin, in denen die Bewegungsqualität eine tragende Rolle spielt, Physio- & Ergotherapie, Sport- & Tanzmedizin.
  • MOVE-Anwendungsbereiche sind alle Bewegungsdisziplinen wie z.B. Tanz, Sport, Fitness, Krafttraining, Yoga sowie Schul- & Bewegungspädagogik.

Kontakt
pr@spiraldynamik.com